Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Aumenta

Da sich bei Aumenta alles rund um Gold dreht, ist der Name inspiriert von dem lateinischen Wort für Gold – Aurum. Das chemische Zeichen für Aurum lautet Au.

Mehr darüber

Altgold

Unter Altgold versteht man unterschiedliche Arten von Gold, die für ihren ursprünglichen Zweck nicht mehr benötigt werden, wie beispielsweise alte Goldzähne (Zahngold) oder defekte Schmuckstücke (sogenanntes Bruchgold). Diese Altmetalle werden dann wieder eingeschmolzen und neu verarbeitet.

Au

Au ist das chemische Zeichen für aurum (lateinisch für Gold).
 

Bruchgold

Bei der Bezeichnung Bruchgold handelt es sich um defekte Schmuckstücke.

Brücken

Eine Brücke dient als Zahnersatz und wird an das Gebiss angepasst.

Carat

Mit Carat bzw. Karat (Abkürzung: ct.)bezeichnet man die Maßeinheit für das Gewicht von Edelsteinen und Diamanten. Das Carat-Gewicht wird abgeleitet vom Samenkorn des Johannisbrotbaums, welches exakt 0,2 Gramm wiegt und gegen das die Diamanten einst ausgewogen wurden. Daher entspricht heute die Maßeinheit Carat genau 0,2 Gramm.

Dentalgold

Dentalgold ist auch als Zahngold bekannt. Zu Dentalgold zählt man Kronen oder Brücken aus Gold, die man bei der Entnahme vom Zahnarzt aushändigt bekommt. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei nicht um reines Gold sondern um eine Mischung aus Gold und Palladium. Um den Wert des Goldes bestimmen zu können, fallen sogenannten Scheidekosten an. Bei diesem Vorgang wird der tatsächliche Goldanteil ermittelt.

Edelmetall

Edelmetalle sind Metalle, die eine besondere chemische Beständigkeit, besondere physikalische Eigenschaften und ein ansprechendes Aussehen aufweisen. Zu den Edelmetallen zählen Gold und Silber sowie Platin, Palladium, Rhodium, Iridium, Ruthenium und Osmium. Diese Metalle gehen in reinem Zustand auch bei hoher Temperatur keine Verbindung mit Sauerstoff ein.

Einschmelzen

Nicht mehr brauchbare bzw. defekte Objekte oder Schmuckstücke aus Gold (oder anderen Metallen) können eingeschmolzen werden. Aus dem wiedergewonnenen Rohstoff können dann neue Waren hergestellt werden.

Feingoldgehalt

Der Begriff Feingoldgehalt gibt den Anteil des reinen Goldes in einem Schmuckstück oder Gegenstand an. Er wird in Tausendstel angegeben (z.B. 333er Gold=333/1000).

Fünfhundert Fünf-und-Achtziger Gold

585 ist der Feingehaltsanteil einer Legierung. Das heißt, dass von 1000 Teilen Metall 585 Teile reinstes Gold enthalten sind.

Goldlegierung

Feingehaltsanteile von 333, 585 und 750 sind geläufige Legierungen, bei denen von 1000 Teilen Metall 585 Teile tatsächlich reinstes Gold sind. Gold wird grundsätzlich mit anderen Metallen legiert, da das Metall an sich sehr weich ist und sonst schnell beschädigt werden würde. Aufgrund dessen besteht ein Ring nie aus reinstem Gold. Durch das Hinzufügen dieser Metalle, können verschiedene Farbvariationen, wie zum Beispiel Gelbgold, Rotgold und Weißgold, erzeugt werden.

Goldbarren

ein Goldbarren ist ein geschmolzenes Edelmetall, dass in eine barrenartige Form gegossen wird, in der es dann zu einem Festkörper erstarrt.

Goldpreis

Der Goldpreis wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Angebot und Nachfrage, sowie der Ölkurs und der aktuelle Kurs des US-Dollar sind alles Größen, die einen Einfluss auf den momentanen Goldpreis haben.

Goldmünze

Die Goldmünze besteht zum Großteil aus Gold und war früher ein gängiges Zahlungsmittel. Heute wird die Münze eher als Sammlerstück gehandelt.

Goldkauf

Es gibt spezielle Einrichtungen, die sich darauf spezialisiert haben Edelmetalle in verschiedenartigster Form zu kaufen. Dazu gehört auch Aumenta. Aumenta kauft ihr Altgold, egal ob es sich um ausrangierte oder defekte Schmuckstücke, Zahngold oder alte Münzen handelt. Der Wert des Gegenstandes wird von Experten anhand des Feingoldgehalts ermittelt und sie erhalten die errechnete Summe. Die Preise richten sich nach den aktuellen Goldpreisen, die allerdings regelmäßig variieren.
 

Gold verkaufen

Bei Aumenta haben Sie die Möglichkeit Ihr ausrangiertes Gold auf seinen Feingehalt schätzen zu lassen. Anhand des Gewichts und des Feingoldgehalts (Karat) wird dann der Zahlungsbetrag bestimmt.

Goldkette

Eine Goldkette besteht aus einer Aneinanderreihung beweglicher Glieder, die miteinander verbundenen bzw. ineinander verschlungenen sind. Man trägt sie hauptsächlich als Halsschmuck, aber auch als Fußketten oder Armschmuck.

Goldarmreif

ein goldener Armreif umschließt und schmückt das Handgelenk auf eine besondere Art und Weise. Der Armreif kann entweder einen Aneinanderreihung beweglicher Glieder sein oder auch eine durchgängige kreisförmige Schiene aus Gold.

Goldohrringe

Ein Goldohrring ist, wie der Name schon sagt, eine Schmuckstück, das man am Ohr trägt. Hier gibt es zwei verschiedene Varianten. Zum einen die Ohrclips, für die man kein extra, gestochenes Ohrloch benötigt, ganz im Gegensatz zu Ohrsteckern, die man sich zum Beispiel beim Juwelier stechen lassen kann.

Goldring

Ein Goldring ist ein Schmuckstück für die Hand. Hier gibt es verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichen Bedeutungen, angefangen von Verlobungsringen und Partnerringen bis hin zu Trauringen oder Freundschaftsringen.

Goldarmband

Ein Armband aus Gold umschließt das Handgelenk und dient als Schmuckstück für Sie und Ihn. Solch ein Armband besteht meist aus aneinandergereihten beweglichen Gliedern, die miteinander verbunden sind.

Goldamulett

Goldamulette werden seit Jahrtausenden als Glücksbringer gehandhabt. Es soll vor Schaden schützen und dem Träger Glück bringen.

Goldkurs

Gold wird an der Börse gehandelt, weswegen der Goldkurs von Angebot und Nachfrage, sowie dem Ölkurs und dem aktuelle Kurs des US-Dollar beeinflusst wird.

Gold

Das chemische Zeichen für Gold lautet „Au“ (lat. Aurum). Die Dichte beträgt 19,3 g/cm3 und der Schmelzpunkt liegt bei 1.063°C. Das Edelmetall wird seit Jahrtausenden als Schmuck verwendet. Früher diente das Edelmetall auch als Zahlungsmittel. In der Schmuckherstellung wird Gold in Form einer Legierung verwendet, da reines Gold äußerst weich und anfällig für Kratzer ist. Man unterscheidet zwischen Weißgold, Gelbgold und Rotgold.

Goldgewinnung

Früher wurde Gold ausschließlich durch die Methode des „Waschens“ gewonnen. Bei dieser Vorgehensweise hat man mit Hilfe eines Siebs z.B. den Sand eines Flusses von den Goldpartikeln getrennt. Heutzutage werden zur Gewinnung von Gold verschiedene spezielle Methoden angewandt.

Härte

Die Härte kann anhand der Härteskala nach dem Physiker F. Mohs abgelesen werden, dessen Härteprüfung die Tatsache, dass harte Stoffe weiche Stoffe ritzen zugrundeliegt. Somit bezeichnet der Begriff Härte wird den Widerstand, den ein Stoff einem eindringenden Gegenstand entgegenbringt. Gold hat auf der Mohs-Skala eine Härte von 2,5-3. Da Gold eine geringe Härte hat ist es leicht verformbar. Aufgrund dessen wird es mit anderen Metallen, wie Kupfer oder Silber, legiert.

Industriescheidegut

Unter den Begriff Industriescheidegut fallen unter anderem schmelzbares Altmetall und nicht schmelzbare Metall-Abfälle, die beispielsweise beim Goldschmied regelmäßig, z.B. beim Schleifen von Materialien oder ähnlichem, anfallen.
 

Inlays

Eine Art der Zahnfüllung, die unter anderem auch aus Gold hergestellt werden kann.

Jungferngold

Jungferngold ist ein veralteter Begriff für reines Gold bzw. Feingold.

Kronen

Normalerweise wird der obere Teil eines Zahnes, der aus dem Zahnfleisch ragt, als Zahnkrone bezeichnet. Der Ausdruck „Krone“ kommt daher, dass die Zacken, die sich rund um den Zahn befinden, einer Königskrone ähneln. Daher wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch eine künstliche Krone aus Edelmetall oder Keramik als „Krone“ bezeichnet. Diese werden bei Defekten der Zähne, wie beispielsweise wenn ein größeres Stück des Zahnes abgebrochen ist, verwendet.

Kette

Eine Kette besteht aus einer Aneinanderreihung beweglicher Glieder, die miteinander verbundenen bzw. ineinander verschlungenen sind. Im Schmuckbereich sind Ketten häufig aus den Edelmetallen Gold und Silber. Man trägt sie hauptsächlich als Halsschmuck, aber auch als Fußketten oder Armschmuck.

Karat

Mit Karat bzw. Carat (Abkürzung: ct.)bezeichnet man die Maßeinheit für das Gewicht von Edelsteinen und Diamanten. Das Carat-Gewicht wird abgeleitet vom Samenkorn des Johannisbrotbaums, welches exakt 0,2 Gramm wiegt und gegen das die Diamanten einst ausgewogen wurden. Daher entspricht heute die Maßeinheit Carat genau 0,2 Gramm.

Legierung

Bei dem Begriff Legierung handelt es sich um mehrere, unterschiedliche Metalle, die miteinander verschmolzen werden. Durch dieses Verfahren entstehen Materialien mit neuen verbesserten Eigenschaften unter anderem in Hinsicht auf Festigkeit, Farbe oder Widerstandsfähigkeit.

Manschettenknöpfe

Manschetten sind Teil eines Oberhemds oder einer Bluse. Sie befinden sich am Ende eines Hemd bzw. Blusenärmels und werden von Knöpfen miteinander verbunden. Diese Knöpfen werden auch Manschettenknöpfe genannt.

Münzen

Münzen werden normalerweise aus Metall gegossen und haben meist eine runde Form. Sie werden als Zahlungsmittel benutzt oder gesammelt. Bei Sammelmünzen handelt es sich vorwiegend um antike oder seltene Geldstücke. Besonders wertvoll sind Münzen aus Gold. Der Sammlerwert hängt unter anderem von der Auflage der Münze und der Nachfrage ab.

Nugget

Ein auf natürliche Weise entstandener Goldklumpen.

Ohrringe

Ohrringe sind Schmuckstücke, die man am Ohr trägt. Es gibt zwei verschiedene Varianten: zum einen Ohrclips, für die man sich nicht extra ein Ohrloch stechen lassen muss. Zum anderen gibt es Ohrstecker bzw. Ohrhänger, die man sich zum Beispiel beim Juwelier stechen lassen kann.

Punzierung

Die sogenannte Punzierung ist ein Stempel, mit dem echte Gold-, Silber- und Platinwaren in der Regel versehen sind. Er gibt den Feingehalt des jeweiligen Edelmetalles an.

Qualität

Die Qualität des Goldes unterscheidet sich in den verschiedenen Legierungen und den entsprechenden Feingehaltsanteilen, wie zum Beispiel 333, 585, 750.

Ring

Ein Ring ist ein rundes Schmuckstück aus Metall, oft aus Gold, das am Finger getragen wird. Es gibt einfarbige und mehrfarbige Ringe. Meist werden Ringe als Zeichen der Verbundenheit getragen als Trauringe, Partnerringe oder Verlobungsringe. Es gibt auch Fußringe, die am Zeh getragen werden.

Scheideanstalten

Eine Scheideanstalt ist eine Einrichtung, die sich auf den Ankauf und Verkauf von Edelmetallen spezialisiert hat. Darüber hinaus recyceln sie diese. Durch die Prüfung von Reinheit und Gewicht wird der Wert des Gegenstandes berechnet.

Schmuck

Seit Urzeiten schmücken sich Menschen mit sogenannten Ziergegenständen um sich zu verschönern oder etwas Bestimmtes – beispielsweise Wohlstand - zu symbolisieren. Unter Schmuck versteht man heute in erster Linie Körperschmuck wie Ringe, Ketten, Ohrringe etc., aber auch Dekorationen wie Wandschmuck oder ähnliches fallen unter diesen Begriff. Es gibt auch den Weihnachtsbaumschmuck und den Gebäudeschmuck (z.B. Ornamente) und vieles mehr.

Schmuckankauf

Es gibt spezielle Einrichtungen, die ausrangierte oder defekte Schmuckstücke von Privatpersonen kaufen. Der Wert des Schmuckes wird errechnet und es wird ein Angebot erstellt.

Schmuck verkaufen

Sie haben die Möglichkeit ausrangierten oder defekten Schmuck auf seinen Wert schätzen zu lassen. Anhand des Gewichts und des Feingehalts des hochwertigsten Edelmetalls der Schmuckstücke wird dann der Zahlungsbetrag bestimmt.

Scheck

Der Scheck (auch Cheque) ist ein Wertpapier. Er dient als Instrument des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Es handelt sich dabei um eine schriftliche Anweisung an ein Kreditinstitut, für den Scheckaussteller bzw. Kontoinhaber eine bestimmte Geldsumme an die Person, die den Scheck einreicht und somit die Zahlung empfangen soll, zu zahlen.

Seifengold

Als Seifengold wird eine bestimmte Art von Gold bezeichnet. Es wird aus dem Grundgestein herausgewaschen. Seifengold kommt in Form kleiner Plättchen, feinem Staub oder Körnern vor und treibt im Wasser bis es an den Ufern von Flüssen und Bächen angeschwemmt wird.

Tombak

Tombak ist eine Legierung, die Kupfer und Zink enthält. Der Anteil des Zinkgehalts hat einen Einfluss darauf, ob die Farbe eher gold, rot oder gelb ist.

Unze

Die Bezeichnung Unze leitet sich vom lateinischen Wort uncia („ein Zwölftel“) ab. Es handelt sich hierbei um eine alte Maßeinheit, die schon sehr lange als Gewicht und Geldgröße verwendet wird. Die Abkürzung lautet oz. (abgeleitet vom italienischen onza). Die Feinunze gilt heute international als Handelsgewicht für Edelmetalle.

Verkaufen

Sie haben bei Aumenta die Möglichkeit ausrangierten oder defekten Goldschmuck oder andere Gegenstände aus Gold zu verkaufen. Anhand des Gewichts und des Feingoldgehalts des Goldes wird dann der Zahlungsbetrag bestimmt.

Weißgold

Weißgold ist eine Legierung, die zu 750 Tausendstel aus Gold besteht. Gold ist naturgemäß gelb. Um eine weiße Farbe zu erlangen, muss das Gold mit anderen Metallen – Nickel, Mangan oder Palladium - legiert werden.

XETRA

Dies ist der Begriff für das elektronische Handelssystem an der Deutschen Börse. Mit dem XETRA-System ist es möglich mit Wertpapiere auf einer Plattform zu handeln.

Yield

Yield steht im englischen für die Rendite. Damit wird das Verhältnis zwischen einem eingezahlten und ausgezahlten Betrag, meist in Prozent, angegeben.

Zahngold

Zahngold ist auch als Dentalgold bekannt. Zu Zahngold zählt man Kronen oder Brücken aus Gold, die man bei der Entnahme vom Zahnarzt aushändigt bekommt. Auch der Preis für Zahngold wird von Experten anhand des aktuellen Kurses für Gold errechnet. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei nicht um reines Gold sondern um eine Mischung aus Gold und Palladium. Um den Wert des Goldes bestimmen zu können, fallen sogenannten Scheidekosten an. Bei diesem Vorgang wird der tatsächliche Goldanteil ermittelt.

Zahnkrone

Normalerweise bezeichnet der Begriff Zahnkrone den oberen Teil eines Zahnes, der aus dem Zahnfleisch ragt. Der Ausdruck „Krone“ kommt daher, dass die Zacken, die sich rund um den Zahn befinden, einer Königskrone ähneln. Daher wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch eine künstliche Krone aus Edelmetall oder Keramik als „Krone“ bezeichnet. Diese werden bei Defekten der Zähne, wie beispielsweise wenn ein größeres Stück des Zahnes abgebrochen ist, verwendet.

Zahngoldankauf

Aumenta bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Zahngold anzukaufen. Auch hier muss zunächst der Feingoldgehalt des Goldes errechnet und somit der Zahlungsbetrag bestimmt werden.

acquistare levitra rxmedit.com/vardenafil/

 
 
 
*Höchstpreis-Versprechen
Wir zahlen den besten Preis für Ihr Altgold. Versprochen! Sollten Sie einmal von einem Wettbewerber einen besseren Preis erhalten, werden wir diesen nochmals um 10 Prozent erhöhen.
> Genaueres

 
**Zufriedenheitsgarantie
Sollten Sie mit der Bewertung Ihrer Stücke nicht zufrieden sein, senden wir Ihnen Ihr Gold zurück. Teilen Sie uns dies dazu innerhalb von 14 Tagen nach Gelderhalt mit und überweisen das Geld zurück. Einfach und unkompliziert.
> Mehr

Kostenloses Versand-Set

*Pflichtfeld

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

Bekomme ich mehr Geld von Aumenta für mein Gold als bei einem Juwelier oder Pfandleihhaus?

Aumenta ist ein Unternehmen, dass auf ein Ladenlokal in bester Stadtlage verzichten kann und dieser Faktor somit keine Auswirkung auf unsere Preise hat. Wir richten uns nach dem aktuellen Goldkurs und geben diese aktuellen Konditionen an unsere Kunden weiter.

Entstehen beim Versand und Verkauf meines Goldes an Aumenta Kosten für mich?

Nein, für Sie entstehen keinerlei Kosten! Wir übernehmen die gesamten Versand- und Verpackungskosten. Falls Sie mit dem errechneten Wert Ihres Goldes nicht einverstanden sein sollten, schicken wir Ihnen Ihre Ware selbstverständlich kostenfrei zurück.

Vorteile von Aumenta

Einfacher Ablauf

Wir tun unser Bestes um Ihnen
den Service so angenehm wie möglich
zu gestalten. Wir übernehmen Ihr
Porto und die Versandversicherung für
Ihr Altgold. Das Versand - Set erhalten Sie kostenlos.

Schnelle Zahlung

Nachdem wir Ihr Altgold analysiert
und bewertet haben, bekommen Sie
Ihr Geld innerhalb von 48 Stunden
überwiesen oder per Scheck. Ganz
wie Sie möchten.

Langjährige Erfahrung

Profitieren Sie von unserer langjährigen
Erfahrung im Goldschmuckbereich.
Die Aumenta entstammt einem Unter-nehmen, das bereits seit über 10 Jahren
im Goldhandel tätig ist. Dadurch
können wir hohe Qualität bei der Arbeit gewährleisten.

Datenschutz

Ihre Daten sind bei uns sicher.
Darauf legen wir Wert. Sie können
sicher sein, dass wir alle Kunden-
daten vertrauensvoll behandeln.

Höchstpreis-Versprechen

Wir versprechen Ihnen den höchsten
Preis für Ihr Altgold. Sollten Sie einmal
doch ein besseres Angebot von einem
Wettbewerber bekommen haben, werden wir dieses Angebot um 10% überbieten. Versprochen.

Zufriedenheitsgarantie

Wenn Sie nach Erhalt Ihrer Zahlung nicht zufrieden sind, rufen Sie einfach inner-
halb von 14 Tagen nach Ausstellung des
Schecks bzw. Überweisung Ihrer Zahlung bei uns an, überweisen das Geld oder schicken den Scheck zurück. Wir werden Ihnen dann umgehend Ihr Altgold zurücksenden.